Aktuelles

Auch dieses Jahr können wir rechtzeitig auf die Grillsaison feine Würste und Burger anbieten.

Ein herzlicher Dank an unsere zum Teil schon langjährigen Kunden, aber auch für alle die uns kennen lernen wollen.

 

am Samstag den  10. Juni 2016

 

Öffnen wir unsere Stalltür und bieten ganz frische

Angus-Würste und Angus-Burger zum Grillieren im Direktverkauf an.

Nicht fehlen wird auch ein feiner Kaffee. Die Jungs werden den Grill gut einfeuern.

 

Mehr unter Produkte

 

Endlich und juhe
Äs hed s erstä Kälbäli gä!


Jungrind Mischpakete

Da die ganze Herde saisonal abkalbt, haben wir hauptsächlich im Oktober und November Frischfleisch im Angebot!

oder das Bild unten anklicken und weiter Infos zu unserem Angebot finden

Download
zum Bestellen herunterladen und ausfüllen
Flyer Herrschwand 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 349.6 KB

Benj`s Zivildiensteinsatz

Nun ist der 26 tägige Zivieldiensteinsatz von Benj auch schon vorbei. Benj machte vollen Einsazt bei unserem Bergheuen. Wir haben den Austausch mit ihm und seiner kleinen Familie genossen.

Benj wir wünschen dir bei deinem interessanten und guten Projekt in Sambia viel Erfolg und eine schöne Zeit mit deiner Familie.

Nach einem schönen Alpfrühling, geht es weiter auf die Hochalp Gruobi/Widderfeld

Der Hund, die Kühe und der Aelpler mit den Fahrknechten genossen den wunderschönen Morgen beim Aufstieg.

Samstag 11. Juni Albaufahrt Gruobi/Widderfeld

Im Gruobi machen Mensch und Tiere eine Pause. Für die Kühe gibt es frisches, saftiges Alpgras , für uns Fahrknechten ein feines Cheli mit Wurscht, Brot und Kuchen.

Ausgeruht Weiter geht es auf das Widderfeld wo die Herde dem Himmel so nahe ist.

Dieses Jahr ging es am Samstag 6. Juni mit der Herde hoch auf die Voralp Schwandholz.

Es ist zwar erst mitte April, doch der Boden ist so schönt trocken. 

So können sie sich austoben, ohne schaden anzurichten. Und die Kälblein haben sich auch schon an den Zaun gewöhnt.

Im März bekommen alle Kühe eine Pediküre.

Die Klauenpflege ist sehr wichtig, dass es im Sommer wieder guten Fusses z`Alp gehen kann.

Es freut uns sehr, berichten zu können, dass diesen Winter 26 Kälbli gesund und ohne Komplikationen auf die Welt gekommen sind.

davon eine Zwillingsgeburt.

Das ist nicht selbstverständlich, kann doch bei und nach der Geburt so viel schiefgehen.

Umso grösser ist unser Glück.

 

Kundeninfo

ab Ende Oktober bis Dezember

 

Angus Jungrind vom Melchtal

Frischfleisch-Mischpakete 

 

Bestellungen nehmen wir gerne entgegen

unter info@herrschwand.ch

 

wir werden Kontakt aufnehmen und die Einzelheiten abmachen.

Download
zum Bestellvormular
Flyer Herrschwand 2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 285.7 KB

Alpauffahrt ins Schwandholz

                                                                    klickt auf die Hühner

Schön ist es geworden, der Tibaherd passt als ob er extra dafür gemacht worden wäre!

Und schon steht er, das ging aber schnell, ja wenn man nicht damit rechnet!

Weiter Bilder auf Facebook Herrschwand, bitte anklicken.

 


Die ersten Frühlingsgrüsse aufgenommen von Armin auf der Gruebi Alp.
Die ersten Frühlingsgrüsse aufgenommen von Armin auf der Gruebi Alp.
Darf ich vorstellen, unser neues Familienmitglied.
Darf ich vorstellen, unser neues Familienmitglied.

ab ende Oktober 

wieder Mischpakete-Angus- Jungrind

 

hier gibt es Informationen

Vielen Dank an alle unsere Freunde und Kunden. 

Der Hoftag war ein voller Erfolg, so, dass wir total Ausverkauft sind.

Ausser ein paar Bratwürste können noch Bestellt werden.

Alpauffahrt aufs Gruobi am Samstag (14.7)

In der Nacht vom Sonntag auf Montag, hat es auch noch geschneit.

Morgen Dienstag können sie dann weiter aufs Widerfeld auf 2350 m, hofendlich ist das Wetter von nun an besser!

Die Kücken können schon auf die Weide, die Kinder haben lange gewartet bis es entlich geklappt hat und ein Huhn gegluckt (gebrutet) hat!

Die Kücken sind geschlüpft

Es sind sechs kleine Kücken geschlüpft. Vier gelbe, ein braunes und ein ganz sschwarzes. Es ist spannend und mann könnte den ganzen Tag zuschauen wie sie schon pickern,  rumhüpfen und schnell wieder unter das Federkleid von Mami schlüpfen.

Hoftag


Frühlingskrokus
Frühlingskrokus

Frühling

 

Ein Frühlingstag, wie es, so könnte man  meinen, nur im Bilderbuch stehen kann.

Gestern im Stall fange ich mit dem melken der Vierlingsziege an und tränke die verbleibenden drei Geschwister. Die Mutter gibt  zuwenig für Drei darum gebe ich noch etwas Lämmermilchpulver Milch dazu. Ja das mit dem Tränken der Dreien ist so eine Sache, es hat sechs Nuckel am Kessel aber alle drei wollen nur immer an den gleichen zwei!

Die anderen saugen wären dessen bei ihren Müttern was wesendlich zeitsparend ist und die Kleinen entwickeln sich dabei erst noch prächtig.

Beim zurechtmachen der Liegeboxen, mein Herz macht macht doch glatt ein Sprung, sehe und höre ich doch die ersten zwei Rauchschwalben ihre Nester im Stall beziehen.

Es ist jedes Jahr immer wieder von neuem eine grosse Freude, wenn diese guten Geister aus ihrem Winterquartier zurück kehren. Der Sommer kann kommen.

Aber zuerst findet in grossen Zügen der Frühling statt. Die Ziegen kommen mit den kleine auf die Weide. Welche sie mit grossen Sprüngen ausmessen und die warmen Sonnenstrahlen geniessen. Hatten wir doch noch vor zwei Tagen null Grad am Morgen und alles war gefroren.

Beim Fräsen des Gartens sehe ich auch schon meine guten Hausfreunde die Mauersegler auch sie haben am selben Tag zu uns zurück gefunden.

Die ersten drei Schmetterlinge fliegen vorbei, mein Herz es freut sich, ach wie schön kann es auf unserer Welt  doch sein.

Es ist wichtig solche Tag in vollen Zügen zu geniessen es gibt Kraft und Energie wenn einmal sie Sonne nicht scheinen soll und es nicht so gut läuft.